Daumann Arena, Gladbeck-Zweckel

Architektur

Man wäre fast geneigt dran vorbeizufahren, am Sportplatz an der Dorstener Straße, der seit dieser Saison etwas mondän-deplatziert Daumann Arena heißt. Aber ok, der alte Name war nicht wirklich ein Verlust, und wenn das Namenssponsoring ein paar neue Bälle für die Jugendabteilung ermöglicht, ja warum denn nicht?!
Nun ja, wäre da nicht eine 150 Meter lange Backsteinmauer, die sich an der Straße entlang schlängelt, man könnte tatsächlich fast dran vorbeifahren. Das Stadion selbst betritt man durch eben diese Mauer auf Höhe der Mittellinie und beim Betreten blickt man auf ein etwas weitläufiges Rund, welches ringsherum durch 7 Stehstufen und einer etwas verwitterten Brüstung eingefriedet wird. Davor befindet sich die (ehemalige) Aschenbahn, die seit Jahren einen aussichtslosen Kampf gegen das wuchernde Unkraut fechtet, der ihr Jahr für Jahr mehr von ihrer Würde nimmt. Aufgelockert wird die erste Tristesse durch die Trainerbänke und das Videopodest (!) auf der gegenüberliegenden Seite. Auf dem Gerüst steht 90 Minuten lang ein Hansel mit seiner Videokamera und filmt das Spektakel auf dem leidlich ebenen Geläuf. Ausschnitte aus dem Spiel kann man dann ein paar Tage später auf www.svzweckel.de sehen.
Hinter der Ostkurve befindet sich das Herz des SV Zweckel, hier stehen die Kabinen, Getränkestand und Grill, die Sprecheranlage (Open-Air übrigens!) und das vierschrötige Vereinsheim, das sich zusammen mit seiner Inneneinrichtung im vergangenen Glanz des Gelsenkirchener Barocks sonnt. Tatsächlich ist es in der Oberliga Auflage des Verbandes, nach dem Spiel eine Pressekonferenz durchzuführen. Hierfür steht im Vereinsheim ein ebenso Kegelclubmäßiger Tisch für die Trainer und den „Pressesprecher“ bereit, der einfach mitten in den Raum bugsiert wird.
Am Rande der „Fressmeile“ mit Blick auf das Spielfeld steht die so genannte Stauder-Lounge. Das ist nichts anderes als ein Mobilcontainer, der kurzerhand zur VIP-Loge umfunktioniert wurde und drinnen so aussieht wie ein Stand eines kleinstädtischen Sanitärinstallationsbetrieb auf einer kleinstädtischen Gewerbeschau. Dort kann man sich für 30€ pro Person das Spiel flatrate schön saufen und von einer in den Vereinsfarben gekleideten Hostess den Arsch hinterhertragen lassen.

Es gibt auf den zweiten Blick viele liebevolle Details, wie z.B. die Hundetränke (Stauder Lounge?!) vor dem Vereinsheim oder die Holztüren zu den Toiletten zu entdecken, die aber erkundet werden wollen. Wer sich nicht auf Entdeckungsreise begeben mag, der wird wahrscheinlich aufgrund der Austauschbarkeit der Anlage etwas enttäuscht dreinblicken.

:gruen::gruen::gruen::gruen::gruen::gruen::rot::rot::rot::rot:

Parkplätze/Anfahrt

Mit der Bahn ist’s einfach. Haltestelle Zweckel aussteigen, 300 Meter die Straße runterlaufen und schon ist’s geschafft. Mit dem Auto ist es dann nicht ganz so toll. Erstmal quält man sich eine gefühlte Ewigkeit mitten durch Gladbeck, um dann selbst bei spärlichem Besuch vor einem ausgewachsenen Parkplatzproblem zu stehen. Viel mehr als 50 Parkmöglichkeiten gibt es rund um die Anlage nicht und so ist man schon nach kürzester Zeit entweder auf entlegenere Wohngebiete angewiesen, oder mutet seinen Felgen halsbrecherische Bordsteinstunts zu.

:gruen::gruen::gruen::gruen::rot::rot::rot::rot::rot::rot:

Verpflegung

Mit einem Wort: Überragend! Draußen am Grill gibt’s Bratwurst (für 2€ mit Brötchen!), Krakauer, Currywurst, Nackensteak, Pommes und sogar gegrillte Sucuk. Drinnen im Vereinsheim gibt’s dann noch die Bunte Tüte (#oldschool) und verschiedene Schokoriegel. Dort bekommt man auch allerhand Trinkbares zu akzeptablen Preisen serviert. Die Klassiker Cola, Fanta, Wasser (1,50€/0,3l) und Bier/Radler (2,00€/0,3l) gibt’s auch draußen am Stand. Das Vereinsheim kann dann aber noch mit Malzbier, Durstlöscher, ActiveO² (wer’s braucht) und Energy-Drinks punkten.

:gruen::gruen::gruen::gruen::gruen::gruen::gruen::gruen::gruen::gruen:

Eintrittspreise/Vorverkauf

Trotz neu überarbeiteter Vereins-Homepage fehlt der Punkt Stadion/Tickets völlig. Der geneigte Besucher staunt also erst an der Kasse nicht schlecht, über die für Oberligaverhältnisse relativ saftigen 8€, für deren Abgabe man als Gegenleistung eine recht schmucke Eintrittskarte und das Vereinsmagazin ‚Zweckler Schuss‘ bekommt. Immerhin gibt es auch einige Ermäßigungen, so kommen Vereinsmitglieder und Rentner vergünstigt rein – Kinder unter 14 Jahre sind für lau dabei. Für 30€ kann man ein Spiel lang in der großartigen Stauder-Lounge (siehe oben) Platz nehmen und sich dort bedienen lassen.

:gruen::gruen::gruen::gruen::rot::rot::rot::rot::rot::rot:

Stimmung/Kulisse

Leider hat auch der SV Zweckel wie alle Amateurvereine mit einem echten Zuschauerproblem zu kämpfen. So spülten an diesem Sonntag nur 265 zahlende Gäste Geld in die Vereinskassen. Insgesamt dürften wohl so ca. 400 Nasen dem Spiel beigewohnt haben. Demzufolge waren natürlich keine Stimmungsausbrüche zu erwarten und auch die Zweckler Ultras, die laut meinen Mitreisenden ähnlich hochkulturell unterwegs sind, wie die Sportkameraden des FC Kray, haben sich nach nur einer Saison und einer deftigen Hauerei in Ahlen erstmal wieder zurückgezogen. Nichtsdestotrotz standen 8 Unentwegte mit Trommel und Zweckel-Schals hinter der Mittellinie und haben ab und zu etwas Palaver gemacht. Das hatte auf uns jedoch eher einen unfreiwillig komischen Beigeschmack und die wären bei Vera am Mittag oder Zwei bei Kallwass sicher auch besser aufgehoben als in einem Fußballstadion. Aber entspannt und gemütlich ein Oberligaspiel schauen und sich dabei durch die vorzügliche Essensauswahl fressen, das kann man in Gladbeck ausgezeichnet und so gestaltete sich der Besuch auch entsprechend kurzweilig.

:gruen::gruen::gruen::gruen::gruen::rot::rot::rot::rot::rot:

Fazit

Das Fazit habe ich ja eigentlich im letzten Absatz schon vorweg genommen. Kann man auf nem Sonntagnachmittag durchaus mal zum Zeitvertreib ansteuern.

29/50 :gruen:

Besuchtes Spiel: Oberliga Westfalen, 7. Spieltag – SV Zweckel vs. TuS Erndtebrück (0:3) am 28.09.2014
Zuschauer: 265

Fotos vom Spiel: https://plus.google.com/photos/116982320…042168969974545

Kontaktdaten: www.svzweckel.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s