Bruno-Plache-Stadion, Leipzig

DSC00431

Architektur

Das Bruno-Plache-Stadion verfügt über eine alte Holztribüne aus dem Jahr 1922, die seit Abriss des Lüneburger Wilschenbruchstadions die älteste Deutschlands sein dürfte. Dabei stand zu Beginn nur der Mittelteil, ca. 30 Meter breit, der Rest links und rechts wurde nur gut 10 Jahre später drangebaut. Die Tribüne ist größtenteils mit modernen Schalensitzen und Teppichboden (!) ausgestattet und aufgrund der denkmalgeschützten Holzkonstruktion herrscht absolutes Rauchverbot. Der Tribüne vorgelagert ist der sogenannte Dammsitz, der ironischerweise allerdings nur über Stehplätze verfügt. Dieser Dammsitz ist ca. halb so groß, wie der Rest der Tribünen, die in unterschiedlichem Zustand sind. Die Fankurve und die Gegengerade sind fast komplett nutzbar, die Kurve mit Marathontor und Anzeigetafel hingegen ist komplett geschlossen. Zukünftig ist es geplant, die Kurve zwischen Fanblock und Tribüne zu reaktivieren, zu überdachen und als Familienblock auszuweisen. Witzigerweise ist das Stadion nicht komplett oval, die „Kurve“ zwischen Tribüne und Fanblock ist rechteckig, sodass sich ein recht eigenwilliges Luftbild ergibt.

In der DDR-Zeit litt das Stadion unter böser Vernachlässigung und musste Mitte der 90er gar ganz gesperrt werden, nachdem gut 50 Jahre nur das Nötigste gemacht wurde. Auch heute noch ist man von dem einstigen Fassungsvermögen weit entfernt und das Stadion ist zurzeit für gut 6.800 Zuschauer zugelassen, hiervon entfallen 1.150 Plätze auf die Tribüne. Seit Mitte 2015 liegt das Erbbaurecht beim 1. FC Lok. Nachdem vorher die Stadt Leipzig zuständig war und das Stadion quasi im Zeitraffer weiter verfallen ist, besteht nun die ernsthafte Perspektive, das Stadion nachhaltig zu sanieren und diese wunderbare Tribüne für die Nachwelt zu erhalten.

47/50

Lok - FCC von Ben  auf 500px.com

Parkplätze/Anfahrt/Einlass

Die Linie 15 der Leipziger Straßenbahn fährt in 15 Minuten vom Hbf. direkt zum Stadion. Parken ist leider nicht so gut. Am Sonntag kann man kostenlos den Baumarkt in der Nähe nutzen, ansonsten bleiben nur irgendwelche Wohngebiete in der Nähe. Immerhin ist man nach dem Spiel aber flott auf der Autobahn. 10/20

Lok - FCC von Ben  auf 500px.com

Verpflegung

Gut essen kann man auch im Bruno. Bratwurst für 2,50€, weiter gab’s noch Krakauer, Käsewurst, Nackensteak, Frikos, Bockwurst, Erbsensuppe und Soljanka. Und an einem gesonderten Stand hinter’m Eingang eine großartige Rindsbratwurst vom „Elbweiderind“ für ebenfalls 2,50€. Dafür hätte ich auch 2€ mehr bezahlt.

Das Pils kostet 7€/Liter in 0,5er Gebinden, die Sinalco (*urks*) und ihre Softdrinkfreunde 6€. Kaffee gibt’s auch. Man kann wählen, ob man Einweg-Pfandbecher haben möchte, oder einen Sammelbecher, für den noch 2€ Pfand zu entrichten sind.

Im Gästeblock werden Essen und Getränke durch den Zaun aus den Nachbarblöcken serviert.

18/20

Eintrittspreise/Vorverkauf

Eine VVK-Möglichkeit gibt es nur vor Ort. Online erfährt man lediglich die Preise. Ein Sitzplatz auf der Haupttribüne kostet 17€ Auf dem Dammsitz und der Gegengerade kann man für 10€ stehen, in der Fankurve für 8€. Unter 16-jährige haben freien Eintritt.

16/20

Stimmung/Kulisse

Schwieriges Thema. Auf dem Dammsitz findet sich der traditionelle Kern der Fans ein, in der Fankurve stehen die Ultras und die auf der Gegengerade sind gegen alles, machen aber zumindest vereinzelt bei Wechselgesängen mit. Abgesehen davon kocht jeder sein eigenes Süppchen, koordinierte Aktionen gab es wenig. Zugegeben ist es aber auch schwierig, in so einem weiten Rund etwas nachhaltig auf die Beine zu stellen. Für Regionalligaverhältnisse war das aber dennoch ganz ok, auch wenn mir die Jenaer mit ihrem Dauergesang den letzten Nerv raubten.

Lok - FCC von Ben  auf 500px.com

Besuchtes Spiel: 30. Spieltag der Regionalliga Nordost 2016/2017 – 1. FC Lokomotive Leipzig vs. FC Carl-Zeiss Jena (1:2)

Zuschauer 4.107 / 700

91/110

Ein Gedanke zu “Bruno-Plache-Stadion, Leipzig

  1. Pingback: Viva Polonia – blackwhitegreen.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s