Karl-Liebknecht-Stadion, Potsdam

P1030996

Architektur

Das Stadion wurde 1976 eröffnet und kam zunächst recht unspektakulär daher. 2001 wurde das Stadion dann in den jetzigen Zustand versetzt, später kamen nur noch die Überdachung der Stehtribüne hinter’m Tor und ein paar kosmetische Sanierungen hinzu. Die Haupttribüne ist die einzige Tribüne mit Sitzplätzen. Hiervon sind ¾ überdacht und nur die Ecke zum Gästeblock ist nicht überdacht, was relativ ulkig ausschaut. Gästeblock (hinter dem Tor) und die Gegengerade bestehen aus nicht überdachten Stehplätzen und die zweite Hintertortribüne wurde 2011 erhöht und überdacht. Später wurde noch eine moderne Anzeigetafel installiert.

P1030999 - P1050004

Die Flutlichter sind – einmalig in Deutschland – hydraulisch einklappbar. Diese Funktion installierte man, damit die Sichtachse vom Flatowturm auf die Stadt nicht gestört wird. Das ganze „Potsdamer Kulturensemble“ gehört nämlich zum UNESCO-Weltkulturerbe und die UNESCO reagiert bei solcherlei Bausünden gern mal etwas verschnupft, wie unlängst die Dresdner mit ihrer Waldschlösschenbrücke leidvoll erfahren durften. Jetzt müsste man der UNESCO nur noch erklären, dass Flutlichtmasten wunderschöne Konstruktionen sind und keinesfalls eine Bausünde darstellen.

Baujahr: 1976
Baukosten: 8 Mio. € (Sanierung 2011)
Kapazität: 10.787 Plätze, davon 2.003 Sitzplätze (1.138 überdacht) und 8.784 Stehplätze (2.621 überdacht).

37/50

Parkplätze/Anfahrt/Einlass

Der Nahverkehr ist hier die stressfreiere Variante. In 700m Entfernung befindet sich der S-Bahnhof Babelsberg, von dem man im 10-Minuten-Takt nach Berlin gelangt. Vom Bahnhof fährt auch ein Bus direkt vor’s Stadion.

Mit dem Auto ist man zwar innerhalb von 5 Minuten auf der Umgehungsstraße und von dort recht zügig auf dem Berliner Autobahnring, aber am Stadion gibt es gar keine Parkplätze und jeden Stellplatz muss man mühsam von einem Anwohner der umliegenden Straßen erbeuten.

Von der Homepage: „Unterkuft: Wenn Sie als Auswärtsfahrer das KarLi besuchen kommen, dann vermeiden Sie doch die stressige Rückfahrt und bleiben über Nacht in der Landeshauptstadt. Potsdam bietet Ihnen eine breite Auswahl an Unterkünften in jeder Preisklasse.“

Dazu sei gesagt, dass das eine dreiste und schweineteure Lüge ist.

11/20

Verpflegung

Als bierhaltige Auswahl gibt’s Astra und Carlsberg, der softdrinkaffine Mensch freut sich über Getränke aus dem Hause Pepsi. Preislich durchschnittlich, 3€ für 0,4l (Bier), bzw. 2,50€ für die Softs und 2€ für Wasser. Für den gleichen Kurs wie für’s Bier könnte man noch Cidre erwerben.

Die Essensauswahl war beachtlich, gute Bratwurst für nicht günstige 3€, Currywurst, Nackensteak, Fritten, Buletten, Chili con Carne, Belgische Waffeln, Schmalzbrot, usw, usf… beim Ultra-Stand konnte man noch Kuchen erwerben, gegen eine freiwillige Spende in die Choreo-Kasse.

18/20

Eintrittspreise/Vorverkauf

Stehplätze kosten 10€, Sitzen kann man schon ab 13€ und das teuerste Plätzchen kostet 20€. Es gibt einen Frühbucherrabatt in Höhe von 1€ bis 7 Tage vor dem Spiel und Topspiele kosten 2€ mehr. P1050008

Lustig finde ich die Begründung hierzu, auf der HP heißt es: „Bei Topspielen wird durch den erhöhten organisatorischen und personellen Aufwand ein Aufschlag an der Tageskasse erhoben.“ Achso, und ich dachte schon, dass der Aufwand eine Karte auszudrucken stets gleich bleibt.

Online kann man platzgenau buchen und mit Kreditkarte, Vorkasse und PayPal zahlen.

16/20

P1030998

Stimmung/Kulisse

Nerviges Dauergejodel und Fahnengeschwenke. Da hat sich die Reisegruppe mehr von versprochen. Halberstadt hatte nur zwanzig halberwüchsige dabei, die außer mit nacktem Oberkörper mit nicht viel mehr auffielen.

Besuchtes Spiel: 32. Spieltag der Regionalliga Nordost 2017/2018 – SV Babelsberg 03 vs. Germania Halberstadt 3:1 am 28.4.2018

Zuschauer: 1.316/20

Fotos vom Stadion: flic.kr/s/aHsmiU1obE

82/110

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s