Wormatia-Stadion, Worms

Architektur Es war im Jahre 1927, als an der Alzeyer Straße zu Worms das erste Mal Fußball gespielt wurde. Ein wunderschöner Holzbau diente 800 Menschen als Tribüne und dies tat er für die nächsten 60 Jahre. Ende der 80er, die Wormatia spielte gerade in der zweiten Liga, war die Tribüne endgültig aus der Zeit gefallen …

Wormatia-Stadion, Worms weiterlesen

Parkstad Limburg Stadion, Kerkrade (NL)

Architektur Man könnte glatt dran vorbeifahren, wenn die Flutlichtmasten nicht wären, befinden sich im Stadion doch an der Außenfassade reichlich Hotels, Geschäfte und Restaurants. In gewisser Weise war Roda aber Vorreiter, als das Parkstad Limburg Stadion im Jahre 2000 eröffnet wurde, denn heutzutage ist so eine Mischnutzung ja weit verbreitet. Das Ding liegt eben auch …

Parkstad Limburg Stadion, Kerkrade (NL) weiterlesen

Sportpark de Westmaat (Rood) / Spakenburg (NL)

Den Spielbericht findet ihr hier: Architektur   Der Sportpark de Westmaat besteht aus einer ganzen Reihe Trainingsplätzen, zwei Sporthallen und eben zwei Fußballstadien, nämlich dem des SV Spakenburg und, 40 Meter weiter westlich, dem der IJsselmeervogels. Dieser verfügt über eine moderne Haupttribüne aus dem Jahr 2007, die im Inneren die Geschäftsstelle und einen Businessbereich enthält und …

Sportpark de Westmaat (Rood) / Spakenburg (NL) weiterlesen

Offermans-Joosten-Stadion, Sittard (NL)

Architektur Das Offermans-Joosten-Stadion wurde 1999 eröffnet und steht in einem Gewerbegebiet vor den Toren Sittards. Und genau so sieht das Ding auch aus! Die Fassade der straßenseitigen Tribüne besteht aus einer Mosaikverkleidung aus verschiedenen Blautönen, die mal so gar nicht zu irgendwas passen will, was mit Fortuna Sittard zu tun hat. Die Fassaden der anderen …

Offermans-Joosten-Stadion, Sittard (NL) weiterlesen

Stadion am Schloss Strünkede, Herne

Architektur Neben dem Uhlenkrug in Essen ist das Stadion am Schloss Strünkede mit absoluter Sicherheit das schönste Stadion im Ruhrpott. Wobei sich die Schönheit des Stadions nicht auf dem ersten Blick erschließt und man sollte auch definitiv offen für morbide Faszination sein, um die ganze Wucht des Stadions auf sich wirken zu lassen. Es gibt …

Stadion am Schloss Strünkede, Herne weiterlesen

Borussia-Park, Mönchengladbach

Eigentlich ist an Mönchengladbach gar nichts reizvoll. Eine Stadt so hässlich wie der Müllstrudel im Pazifik und das eigentlich Schönste wäre wohl die Autobahn nach Düsseldorf - wenn nicht ständig Stau wäre. Nordpark nennen sie das Areal, andere würden es wohl Kartoffelacker nennen. Und das Stadion heißt Borussia-Park. Manchen Stadien wünscht man sehnlichst einen seelenlosen …

Borussia-Park, Mönchengladbach weiterlesen

Stadion Woudestein, Rotterdam (NL)

Es gibt nur vier Städte in der EU, die mehr als zwei Erstligisten beherbergen: London, natürlich, Lissabon, Glasgow und – wer hätte es gedacht – Rotterdam! Zugleich beherbergt Rotterdam das, mit 4.500 Plätzen, kleinste Erstligastadion Westeuropas („richtige“ erste Ligen natürlich, nicht sowas wie Nordirland oder Malta), das Stadion Woudestein, in dem der SBV Excelsior seine …

Stadion Woudestein, Rotterdam (NL) weiterlesen

De Zwaaier, Werkendam (NL)

Architektur Im verschlafenen 15.000-Einwohner-Nest Werkendam ist der amtierende Meister der Topklasse Zatertag zuhause. Die Kozakken Boys tragen ihre Heimspiele am Ortsrand im Sportpark de Zwaaier aus, einer Anlage von durchaus eindrucksvollem Ausmaß. Neben dem Stadion befinden sich nicht weniger als 6 Plätze in perfektem Zustand, eine Sporthalle und verschiedene Kinderspielplätze auf dem Gelände. Auf dem …

De Zwaaier, Werkendam (NL) weiterlesen

brita-Arena, Wiesbaden

Architektur Der Beziehungsstatus zwischen mir und diesem Stadion müsste lauten: „Es ist kompliziert“. Einerseits ist das architektonisch höchst anspruchslos gehalten. Stahlrohr, Wellblech, und ums Stadion rum liegt Kiessand, bei dem man sich garantiert schlammige Füße holt. Das alles macht den Eindruck eines Provisoriums, als das es ursprünglich auch gedacht war. Die geplante Nutzungsdauer lag bei …

brita-Arena, Wiesbaden weiterlesen

Albstadion, Heidenheim

Architektur Das Albstadion war bis 2008 eigentlich ein besserer Sportplatz mit einer kleinen Haupttribüne und wurde in den vergangenen Jahren fleißig umgebaut. Seit gut 2 Jahren ist der Kasten nun komplett geschlossen und beansprucht für sich, das erste energieneutrale Stadion in Deutschland zu sein. Erreicht wird das durch eine wahre Armada von Solaranlagen auf dem …

Albstadion, Heidenheim weiterlesen