Groupama Arèna, Budapest (HU)

Architektur In nur 14 Monaten Bauzeit wurde das Stadion 2013-2014 erbaut und zu Ehren eines französischen Versicherungsunternehmens benannt. Natürlich ist es eine moderne Arena und es gibt in Ungarn auch geilere Stadien, aber für so’n modernes Ding, ist’s doch recht ansehnlich geraten. Die Außenhülle aus einem Metallgitter ist tagsüber grau, nachts wird sie von grünen …

Groupama Arèna, Budapest (HU) weiterlesen

Szusza-Ferenc-Stadion, Budapest (HU)

Architektur Das Szusza Ferenc Stadion, benannt nach Ujpest-Klublegende Ferenc Szusza kommt in ansprechendem und passendem Lila-Weiß daher und wurde im Jahre 2002 auf den jetzigen Stand gebracht. Das Original ist von 1923. Die Tribünen werden nach oben hin steiler, was dem Ganzen etwas den Eindruck verleiht, als hätte man da einfach ein paar Sitzschalen in …

Szusza-Ferenc-Stadion, Budapest (HU) weiterlesen

Haderslev Idraetscenter (DK)

Architektur Das Stadion liegt in einem Sportkomplex mit weiteren Fußballfeldern, Tennisplätzen und einer Sporthalle, die auch gern mal zweckentfremdet wird (für Messen z.B.). Mit der Halle ist die Haupttribüne (Osttribüne) über eine Brücke verbunden. Die moderne Haupttribüne biete 150 verglaste VIP-Plätze und 1.500 blaue Schalensitze in überdachter Form. Der Rest des Stadions besteht aus 8 …

Haderslev Idraetscenter (DK) weiterlesen

Stadion Orła Białego, Legnica (PL)

Architektur Im schönen Stadtpark gelegen, ragt das Stadion Miejski im. Orła Białego, wie es offiziell heißt, durch seine vier Flutlichtmasten heraus. Es wurde in den Jahren 2005 und 2009 grundlegend modernisiert und in ein reines Fußballstadion verwandelt. Bei Google Maps ist noch zu erkennen, dass es sich damals um ein weitläufiges Stadion nach sozialistischer Bauart …

Stadion Orła Białego, Legnica (PL) weiterlesen